Banner - René Görner

Energienews


18.06.2013

DEPV empfiehlt: Sommerpreis nutzen, Pelletlager auffüllen

Der DEPV-Index für Deutschland liegt im Juni 2013 bei 264,76 Euro/Tonne und damit 0,31 % über dem Vormonat.

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, kostet ein Kilogramm Holzpellets in Deutschland durchschnittlich 26,48 Cent, eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets 5,4 Cent. "Pelletheizer sollten den Sommerpreis nutzen und jetzt ihren Pelletvorrat für den Winter auffüllen", rät Martin Bentele, geschäftsführender Vorsitzender des DEPV.

Regional ergeben sich unterschiedliche Preise: In Nord- und Ostdeutschland kosten Pellets bei der Abnahme von 6 Tonnen 263,30 Euro pro Tonne. Pelletheizer in der Mitte der Republik zahlen für Qualitätspellets bei dieser Abnahmemenge durchschnittlich 267,15 Euro pro Tonne, in Süddeutschland 265,24 Euro/Tonne.

Größere Mengen (26 Tonnen) wurden im Juni 2013 zu folgenden Konditionen gehandelt: Nord/Ost: 241,99 Euro/Tonne, Mitte: 249,15 Euro/Tonne, Süd: 251,77 Euro/Tonne.

Die Preise für Holzpellets in den Regionen und für 26 Tonnen finden Sie auch unter www.depv.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


  Rauchmelder retten Leben!